112724117-sand-flying-explode-on-white-background-throwing-freeze-stop-motion-object-desig
BeachSalz Cutout
player-cutout-yellow.png
BeachSalz_Finale_2021_064-cutout.png
eva-cutout.png

Let's play
Beach Volleyball

NÄCHSTE BEACH LIGA

  13. MAI 2023  

#beachvolleyballinthecity  #beachliga
PARTNER & SPONSOREN
HervisNeu_1cB.png
volleytours_grey.png
Salomon_Salzburg_Bild.png
my beachevent logo-cutout-bw.png
Stadt Salzburg.png
TUM_ZHS_Logo_kurz_SR_RGB_sw.png
sportssupport%26claim_digital_black_edit
Auster Beach Logo-cutout-bw.png
Logo_AquaSalza_2020_transparent_edited.png
Avenyr_logo_h_1_grey_edited.jpg
BeachWG-bw.png
sportpark-fussball-schwarz.png
active times.PNG
Beach%20Liga%20Clean_edited.png
convalis.png
beachundmehrgraz-logo_raw_edited.png
main beachers log.webp
BeachSalz_Finale_2021_064-cutout.png
Die Beachvolleyball Liga in deiner Stadt!

3 Levels

9 Ligen

Männer, Frauen, Mixed

20200720_194535.jpg
 

Was ist die Beach Liga?

 

Die BeachLiga ist eine Beachvolleyball Liga, die in mehreren Städten parallel ausgespielt wird. Dabei spielen in jeder Stadt Hobby/Amateur Teams  über mehrere Wochen in einer Gruppe die Platzierungen aus. Die besten Teams der regulären Saison qualifizieren sich für die Playoffs/Finale.

Wer kann spielen?

  • Gespielt werden 3 Ligen: Frauen, Männer, Mixed

  • In jeder Liga gibt es 3 Levels: von Einsteiger über Fortgeschrittene bis zu hochklassigen Amateuren

  • Keine Alterseinschränkungen

  • Es können Ersatzspieler eingesetzt werden

Wie funktioniert's?

  • Die Spiele finden über den Zeitraum von 6 Wochen in deiner Stadt (und näheren Umgebung) statt.

  • Als Teams organisiert ihr euch gemäß Spielplan Ort und Zeit in der jeweiligen Spielwoche mit euren Gegnern selbst

  • Die besten Teams jeder Liga qualifizieren sich für das große Liga Finale. 

  • Am Finaltag gibt es neben den Finalspielen, die Siegerehrung und ein King-of-the-Court für alle (Teams und Zuschauer).

Optional gibt es eine Vereinswertung. Dazu müssen pro Verein 3 Teams gemeldet sein (davon min. 2 weibliche und 2 männliche Spieler).

player-cutout-yellow.png

Beach Liga Städte

Anmeldung, Infos, Spielpläne, Ergebnisse, Tabellen & mehr auf den jeweiligen Städte-Seiten

BeachLiga Städte AUT.png
beachliga städte DE + FRA.png
 
 

Modus, Levels, Termine

ball_edited.png
LIGA STRUKTUR
STADT
Frauen
Männer
Mixed
3* Liga
3* Liga
3* Liga

Amateur / C-Cup / Expert / AA

2* Liga
2* Liga
2* Liga

Hobby / Turnier / Basic / D-Cup

1* Liga
1* Liga
1* Liga

Hobby / Einsteiger / Freestyle / E-Cup

Jede Liga spielt normalerweise in einer 6er Gruppe (je nach Anmeldesituation kann es aber auch 8er Gruppen geben). 

Gibt es mehr als 6 Teams in einer Liga, wird in Parallelgruppen gespielt. Der Sieger der Liga wird im Finale ermittelt. 

Sind bei einer Liga nicht ausreichend Teams gemeldet, wird die Liga nicht gespielt. 

VEREINSWERTUNG 

Teams können sich zusätzlich für eine Vereinswertung bei der Beach Liga anmelden. Damit ein Verein in die Vereinswertung kommt, müssen 3 Teams pro Verein gemeldet sein, egal welche Liga. Über die 3 Teams verteilt müssen mindesten 2 Frauen und 2 Männer gemeldet sein. Eine höhere Liga bringt mehr Punkte in der Vereinswertung. Für die Vereinwertung gibt es einen extra Siegerpreis. 

Möchtet ihr an der Vereinswertung teilnehmen, dann gebt bitte euren Vereinsnamen bei der Anmeldung an und schickt eine Email an uns mit euren Vereinsnamen und den angemeldeten Teams. 

Details zur Vereinswertung & Anmeldung im Handbuch.

 Termine SOMMER 2023

ANMELDESCHLUSS (alle Städte):

Dienstag, 09. Mai 2023

LIGA START (alle Städte):

Samstag, 13. Mai 2023

TERMINE FINALE

tbd

 
 

So geht's!

ihr seid dabei?

Partner finden

Wer noch eine:n Spielpartner:in sucht, kann sich in die Partnersuche der jeweiligen Stadt eintragen.

Anmelden

Wählt euer Level & Mixed/Damen/Herren. Ihr könnt auch in 2 Ligen spielen (Mixed und Damen/Herren).

Anmeldeschluss: siehe Stadt

Zeit freihalten

Im Anschluss an die Anmeldung bekommt ihr per Email die weiteren Details.
Bitte haltet euch ausreichend Zeit für die Liga frei, weil es sonst nicht funktioniert, dass die Spiele zustande kommen.

Spielplan und Tabelle checken

Nach dem Meldeschluss findet ihr auf der Liga-Seite die Paarungen auf die Wochen aufgeteilt. Auf der gleichen Seite könnt ihr auch die Ergebnisse eintragen. 

Termine & Platz ausmachen

Ihr macht mit euren Gegner Ort und Zeit in der jeweiligen Spielwoche aus, so wie im Spielplan angesetzt. Wir helfen mit der Kommunikation über Whatsapp Gruppen.

 Spielen & Spaß haben

Die Liga ist eine super Möglichkeit neue Teams und Leute kennenzulernen und soll Spaß machen. 

Da wir in der Regel ohne Schiedsrichter spielen (ihr dürft natürlich selbst einen Referee mitbringen), steht Fairplay im Vordergrund (see Handbuch).

Ergebnisse übermitteln

Nach dem Spiel das Ergebnis über den Link auf der Liga-Seite übermitteln.

Siegerehrung & Finale
Am Anschluss an die "Hauptsaison" gibt es in jeder Stadt einen großen Finaltag mit Finalspielen, der Siegerehrung & King of the Court für alle. Es ist ein Event für die ganze Community - also Termin freihalten, vorbeikommen, auch wenn ihr nicht für die Finalspiele qualifiziert seid.

>> Termine & Locations auf den Städte-Seiten

 
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
Neuer Account: @beachliga_org
20200720_190538.jpg

FAQ

Wie genau funktioniert die Beach Liga, und nach welchen Regeln wird gespielt?

 

Alle Details zur Liga findet ihr im Handbuch. 

Gespielt werden 2 Gewinnsätze auf 21 Punkte, mit Tiebreak auf 15, nach regulären DVV/ÖVV Regeln.

Warum müssen die Teams Ort und Zeit selbst organisieren?

 

Leider gibt es in den wenigsten Städten ausreichend (buchbare) Beachvolleyballplätze um die Liga zu fixen Zeiten an fixen Orten zu spielen. Der logistische Aufwand für 60+ Teams jede Woche Plätze zu buchen ist zu groß. Daher versuchen wir die Liga zu entzerren, sowohl zeitlich (Montag bis Sonntag) als auch räumlich. Der Vorteil ist, dass ihr zu der Zeit spielen könnt, die euch und euren Gegnern am besten passt in der Woche. Dies ist vergleichbar zu anderen Ligen in anderen Sportarten, in denn auch die Heim-Mannschaft einen Platz/Halle organisiert. Der Nachteil ist natürlich, dass ihr mit euren Gegner kommunizieren müsst, um einen Termin festzulegen, und auch einen Court finden. Allerdings haben zahlreiche Teams Saisonbuchungen oder Zugriff auf Vereinsplätze, und es steht euch auch immer frei zu Randzeiten zu spielen (vormittags, später abends, etc).

Auf öffentlichen Plätzen haben auch viele Spieler Verständnis, wenn ihr vorher sagt, dass ihr ein Liga-Spiel ausspielt und daher gerne 2 Sätze durch spielen möchtet. 

 

Was ist bei schlechtem Wetter?

Beachvolleyball ist ein Outdoor Sport und daher scheint auch nicht immer die Sonne. Ihr solltet natürlich nicht bei Gewitter oder Sturm spielen, aber kühlerer Temperaturen können ziemlich gut durch wärmere Klamotten ausgeglichen werden. Ihr könnt mit euren Gegnern einen neue Zeit ausmachen, wenn zu eurem vereinbarten Termin schlechtes Wetter ist. Die Erfahrung zeigt aber, dass es oft kompliziert ist, einen neuen Termin zu finden und es häufig einfacher ist, trotzdem zu spielen. 

Warum eine Liga für Beachvolleyball?

Beachvolleyball ist gerade im Hobby/Amateurbereich sehr individuell und flexibel organisiert, abseits von Vereinsstrukturen. Dies bringt die Vorteiles eines Individualsports mit sich, aber auch einige Nachteile (wenige organisierte Trainingsmöglichkeiten, wenig Austausch zwischen Spielern, manchmal nicht einfach Mitspieler/Gegner oder Courts zu finden).  

Bisher wird Beachvolleyball eher "nur" als unregelmäßiges Turnierformat gespielt und selten als echte Liga, in der über mehrere Woche Team gegeneinander um den Gruppensieg spielen (das Liga-Konzept gibt es meines Wissens nach nur sehr vereinzelt, z.B. in Göteborg/Schweden, im Nachwuchsbereich in Prag/Tschechien)

Mit der Beach Liga wollen wir dies ändern: 

Community vernetzen und vergrößern (#growingthesport)

Über die Liga haben alle Spieler der Region die Möglichkeit leicht andere Spieler/Teams kennenzulernen, relativ informell gegen neue Gegnern zu spielen, und ein Wettkampf in ihr Training zu bringen. Das ist besonders hilfreich für neue Spieler (neu im Sport, zugezogen, noch ohne “Community”). Da die Liga außerdem auf mehreren Levels gespielt wird, sind alle Leistungslevels vertreten und man kann über die Jahre auch auf/absteigen, was für Spieler mit Leistungsgedanken wichtig ist. 

Wer keinen Partner hat, kann über die Spielerbörse einen Spielpartner finden.
 

Regelmäßigen Wettkampf

Wie in anderen Sportarten auch, läuft die Liga läuft über mehrere Wochen und bringt eine Regelmäßigkeit in den Sport.
 

Eintrittshürden in den Wettkampfsport nehmen (kein Ausscheiden) 

Aktuell gibt es im Beachvolleyball überwiegend Turnierformate, die am Wochenende stattfinden und wenig auf Regelmäßigkeit ausgelegt sind. Außerdem sind die Einstiegshürden verhältnismäßig hoch für Einsteiger, da das Risiko besonders am Anfang nach der ersten Runde bereits auszuscheiden aufgrund von Setzlisten relativ hoch ist, was vielen den Spaß und das Interesse nimmt.
Anders als bei Turnieren muss man in der Liga nicht nach einem verlorenen Spiel wieder die Heimreise antreten, weil wir nur im Gruppenmodus spielen. Für die, die bisher noch keine Turniere spielen, ist es eine großartige Möglichkeit sich in einem Wettkampfmodus zu versuchen. 

 

Ergänzung zu anderen Turnierformaten 

Für ambitionierte Turnierspieler ist die Liga eine perfekte Ergänzung zu anderen Formaten und ermöglicht sich mit regelmäßigem Wettkampf auf größere Turniere vorzubereiten. Die Liga ist nicht als Konkurrenz zu bestehenden Turnieren gedacht, und findet vorzugsweise auch unter der Woche statt. Sie soll jedoch auch starken Spielern (hin zu ehemaligen Profis), die nicht (mehr) größere Wochenendturniere spielen wollen, die Möglichkeit geben, weiterhin an einem Wettkampfformat auf hohem Level mit wenig Aufwand teilnehmen zu können. 

 

Regional und wenig zeitintensiv

Wir spielen die Liga regional - d.h. die Distanzen zu den Spielorten sind kurz. Ein Match dauert immer nur 1-2 Stunden, und kann sowohl unter der Woche oder am Wochenende gespielt werden. Dies ist ein großer unterschied zu regulären Turnieren, die größeren Zeitaufwand, oft längere Anreisen erfordern und normalerweise am Wochenende stattfinden.
 

Vereinswertung

Die Vereinswertung ist besonders für Volleyballverbände und Nachwuchsarbeit wichtig. Aktuell gibt es wenige Optionen für Beachvolleyball-Vereine sich der Szene und einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Vereine spielen allerdings eine zentrale Rolle in der Förderung des Sports, da sie das Ökosystem bieten in dem sich Spieler und Teams entwickeln können.  Zudem gibt es bisher nur wenige “echte” Beachvolleyballvereine, die sich speziell der Förderung des Beachvolleyballsports (statt des Hallenvolleyballs) verschrieben haben. Besonders diesen Vereinen möchten wir mit der Liga eine Plattform bieten. Um allen Vereinen mit einer Beachvolleyball-Fokussierung mehr Sichtbarkeit zu geben, wird die Teamwertung um eine Vereinswertung ergänzt (wobei “Verein” hierzu weit gefasst ist und auch andere Zusammenschlüsse zulässt).

Kann ich etwas gewinnen?

Es gibt Preise von Sponsoren für die Top-Platzierten aller Ligen. Je mehr Sponsoren wir für das Projekt gewinnen können umso mehr Preise :-). 

Wir sind 2 Teams aus einem Verein und würden gerne bei der Vereinswertung mitmachen. Geht das?

Erstmalig in 2021 gibt es auch eine optionale Vereinswertung, bei der ihr euch zusätzlich mit eurem Klub anmelden könnt (ihr müsst dazu kein formell registrierter Verein sein, sondern könnt auch als z.B. Firma, Universität oder Schule antreten). Dazu sind mindestens 3 Teams notwendig, in denen wiederum mindestens 2 Spieler männlich und 2 Spielerinnen weiblich sein müssen (also entweder 1 Frauen-Team, 1 Männer-Team und drittes Team kann Mixed/Männer/Frauen sein, oder mindesten 2 Mixed-Teams). 

Wie gewinnt man die Vereinswertung?

Die Platzierungen der Teams werden addiert und mit der Beach Liga gewichtet. D.h. Teams, die in einer höheren Liga spielen, bekommen mehr Punkte als in einer niedrigeren Liga. 

Mehr Infos findet ihr im Handbuch.

Du hast eine Frage? Schreib uns.